Gemeinsam gegen Plastikmüll

Media

Woran denkt ihr, wenn ihr Müllzangen, Eimer und Müllsammeln hört? An die Schulzeit, wenn man als Strafe zum Müllsammeln auf dem Schulhof verdonnert wurde?

Ich denke an Menschen, die ich bewundere!

Vor allem Plastikmüll ist ein riesiges Problem in unseren Meeren. Es gibt zahlreiche Gefahren, die von den riesigen Plastikmengen ausgehen. Fische verfangen sich in alten Fischernetzen, Schildkröten und Meeressäuger verletzen sich und Vögel verwechseln schwimmendes Plastik mit Nahrung, fressen es und verhungern bei vollem Magen. Jedes Jahr gelangen bis zu 13 Millionen Tonnen Plastikmüll vom Land aus in die Meere.

Plastik zersetzt sich nur sehr langsam, doch verschwindet es schnell aus unserem Blickfeld. Das Plastik wird zu Mikroplastik, befindet sich am Strand unter unseren Füßen als vermeintliche Sandkörner und im gesamten Ökosystem des Meeres. Fische, Muscheln und Mikroorganismen filtern es aus dem Wasser und sammeln es in ihren Körpern an. Und so schließt sich vielleicht der Kreislauf bei dir, wenn du ein Fischfilet isst.

Mache mit uns auf die Problematik aufmerksam und sammle mit uns Müll!